Schlagwort-Archive: unitymedia

Internes Netz deformed

Unitymedia hat uns den Router zerschossen und außerdem ist ServerG vor die Wand gefahren. Wir haben nun zwei Baustellen. Keine ist einfach und schnell zu lösen. Selbstverständlich gehen damit alle Mails an unsere SuS auch nicht durch.

2021-11-20 07:40

Es geht zwar Schritt für Schritt voran, aber intern rauchen noch immer Trümmer … mit allen Konsequenzen. Und weil Samstag ist, wird ab jetzt auch in der Cloud gewerkelt.

2021-11-21 08:45

Das interne Netz ist weiterhin weitgehend lahmgelegt. SuS-Mails gehen nicht durch. Nutzt den VPlan auf dem net Moodle.

2021-11-21 18:45

Das hausinterne Problem ist zwar inzwischen eingegrenzt, aber weit davon entfernt, behoben worden zu sein. Rechnet mit einer harten Woche im Haus. Die Cloud ist nicht betroffen.

2021-11-22 19:27

Intern sieht es besser aus – aber rund läuft es noch nicht. Dafür gibt es für erste Tests nun einen externen Mailserver für SuS. Mutige finden eine Kurzanleitung auf der Startseite von kvfg.net.

2021-02-11 Wartungsarbeiten durch Unitymedia

Unitymedia, über deren Kabel alle unsere hausinternen Dienste und auch das Verwaltungsnetz laufen, kündigt die nächste Wartungsrunde für den 11.02.2021 an. Das letzte Mal gingen dann in der Notenkonferenz die Lichter aus. Was in dieser Runde geschieht? Schalten Sie ein! Es wird spannend.

Netzwerkzucken Part X

Unitymedia wackelt heute schon den ganzen Vormittag über dauernd am Kabel. Mal ist der Zugriff auf das interne Netz möglich – mal nicht. Meist sind wir nach 3 Minuten wieder da, wenn wir mal weg waren.

Das wird bestimmt alles viel besser, wenn die nun von Voodoophone geschluckt werden 🙁

Router im Halbschlaf

Seit unserem Umstieg auf eine 400MBit Leitung kämpfen wir mit der Geschwindigkeit in unserem Netz: Zuerst lag das Problem überwiegend bei Unitymedia, jetzt hat es sich zu BelWü verlagert.

Zugriffe aus dem Verwaltungsnetz auf unseren Mailserver (Frisch) oder andere Server im päd. Netz (Karl, Karlchen) sind unerträglich langsam. Die Zugriffe von Außen auf das päd. Netz sind ebenfalls langsamer als zu dem Zeitpunkt, als wir noch eine 100MBit Leitung hatten.

Wir wissen inzwischen grob, wer hier was verbockt (wir sind es nicht) und auch, dass wir Teile des Problems nur mit Geld lösen können (dickerer Router). Andere Teile des Problems sind jedoch rein programmiertechnischer Natur (BelWü, Routing) und die müssen zuerst von unserem Provider verstanden und gelöst werden – sonst bringt auch viel viel Geld für einen dickeren Router nix!

Ergo: Geduld. Wir sind dran. Dauert aber, weil Routingprobleme in komplexen Netzen keine 5-Minuten-Terrine sind.

Zum Zeitvertreib, während Du also darauf wartest, dass die Seite geladen wird, kannst Du ja dieses Dokument von Fefe zum Thema Routing lesen oder Dich politisch bilden 😉