Schlagwort-Archive: dokuwiki

Wartungsarbeiten

Die hier angekündigten Wartungsarbeiten haben begonnen. Diese finden zwar auf PVE statt und betreffen somit überwiegend die dort liegenden VMs, da dort aber ein Authentifizierungsserver liegt, ist alles was diesen nutzt betroffen. Kurz: Nichts geht mehr.

Details zum Stand der Arbeiten hat es hier: https://nerdpol.ch/u/karlchen

Ankündigung: Wartungsarbeiten 22.02. – 01.03.

In der Zeit zwischen Samstag, dem 22.02.2020 und Sonntag, dem 01.03.2020 werden umfangreiche Arbeiten an den Virtualisierungsmaschinen PVE und Kneipe vorgenommen. Die dort liegenden VMs stehen nicht / nur eingeschränkt / zeitweise nicht / … zur Verfügung. Betroffen ist alles in der Tagline. Anders ausgedrückt: Bis auf Mattermost humpelt alles und Backups schaden nie.

PVE unter Beobachtung

Arbeitshypothese: Es könnte möglich sein, dass unser VM-Host ein Problem mit seiner Netzwerkkarte hat, die versucht, in einen Energiesparmodus zu wechseln. Dabei nimmt sie dann den gesamten Server mit in den Abgrund. Dummes Ding. Was will die auch mit Entergiesparmodi rummachen? Sie steckt in einem Server! Da wird gearbeitet und nicht gespart.

Anyway: Das ist nun Bug #49 im Bugtracker und PVE ist unter Beobachtung. Wie stabil die Geschichte ist, wird sich zeigen. Einziger Lichtblick: Wenn es nicht mehr tut, dann wird gespart.

Betroffen ist so ziemlich alles, was wir im Alltag brauchen. Mehr dazu in der Tagline.

Jetzt mal gucken …

Der Umzug auf den neuen Server ist abgeschlossen – zumindest sind nun Wikis, Moodles und WordPresse an Ort und Stelle.

Mit Moodle bin ich gleich mal ein paar Versionen nach Vorne gehüpft, was man im Alltag jedoch kaum spüren wird – von einer „Tour“ beim Einloggen einmal abgesehen. Einfach auf „Tour beenden“ klicken und man hat seine Ruhe.

MathJax (nutzt den Formeleditor in Moodle überhaupt einer?) hoste ich jetzt selbst. Das stellt sicher, dass keine Daten unserer SuS oder LuL an Cloudflare oder andere CDN gehen.

WordPress hat einen frischen Editor. Das Ding nennt sich Blockeditor (Gutenberg) und nervt ein wenig. Außerdem erlaubt es denen, die keine Ahnung von Webdesign haben, mit Farben zu spritzen. Sieht dann Kacke aus, befriedigt aber den … gibt es ein Antonym für Ästhet?
Der Classic Editor in WordPress kann in den Profileinstellungen wieder aktiviert werden – für ne Zeit. In einem der nächsten Updates ist der Classic Editor dann weg und man ist zur Nutzung von Gutenberg gezwungen. Lebt also gleich damit. Es wird nicht besser.

Da es kaum eine Stelle im System gibt, die nicht überarbeitet wurde (darunter z.B. auch der Mailversand vom Webserver aus) und dazu einiges unter der Haube geändert werden musste, befinden wir uns mit kvfg.net und kvfg.org nun in einer Art Testphase am lebenden Objekt. Die folgenden Tage werden bestimmt aufschlussreich.

Fehler über Bugtracker melden.

Umfangreiche Wartungsarbeiten Sa/So

Am kommenden Wochenende (Sa und So / 01.09 und 02.09) stehen umfangreichere Wartungsarbeiten an. Mit einer verlängerten downtime der KvFG Cloud oder deren Teile darf gerechnet werden.

Wartungsarbeiten

Am frühen Vormittag finden die üblichen Backuparbeiten im Haus statt. Im Anschluss wird an unseren Servern bei Hetzner gearbeitet. Im Laufe des heutigen Tages kommt es demnach zu Ausfällen in fast allen Bereichen unseres Netzes. Siehe Tagline zu den Details.

Kommt am Sonntag wieder vorbei.

Homepage

Eigentlich … eigentlich hätte es richtig rund laufen können mit den Updates am 31.12. Jedoch hat sich das Theme unserer Homepage https://www.kvfg.de auf Grund des Serverupdates (konkret: Apache 2.4 und PHP7 statt Apache 2.2 und PHP5) sehr sehr gründlich verabschiedet.

Ich habe auf die Schnelle das DokuWiki Default-Theme eingestellt. Damit sind wenigstens die Seiteninhalte nun – bis auf den ebenfalls zerlegten Kalender – abrufbar. Siehe Bugs 240 und 241 im Bugtracker hierzu.

Wartungsarbeiten

Heute mal ein wenig später als an anderen Samstagen: Backups und umfangreichere Wartungsarbeiten im KvFG Netz. Betroffen sind im Grunde alle Dienste und Server im KvFG Netz – vor allem jedoch Karl, Karlchen, Frisch und ab heute Nachmittag vor allem Scolis. Siehe Tagline.

Kommt am Sonntag Nachmittag wieder vorbei, bis dahin ist Land unter. Details auf nerdpol.

Update 14:00

Die Arbeiten an Karl, Karlchen und Frisch (im Haus) sind abgeschlossen und deren Dienste (z.B. Horde5 etc.) stehen wieder zur Verfügung. Es beginnen die Arbeiten an Scolis. Die Homepage (und andere dort gehostete Dienste) geht deswegen offline.

Update 18:30

Die Homepage hat auf Grund der etwas alten Theming-Technik mit dem Apache unter Xenial Probleme und stellt die Seiteninhalte nicht dar. Die Reparatur erfolgt aber nicht mehr dieses Jahr …