Tag Archives: blog

WordPresse up-ge-graded

hinweis

Alle WordPress-Installationen im KvFG Netz wurden auf die Version 3.5 gebracht. Hierbei kam es zu einigen saudummen Problemen mit den bestehenden Themes, die ich – soweit eben möglich – repariert habe / zu reparieren versuchte.

Bitte überprüfen Sie Ihr Blog und melden Sie mir weiterhin bestehende Fehler zurück, damit ich danach schauen kann. Ich muss aber gleich dazu sagen, dass nicht jeder Wunsch erfüllt wird / werden kann und stellenweise eben auch andere Funktionalitäten vorhanden sind, so dass sich das Verhalten der alten Themes in einigen Fällen evtl. nicht wiederherstellen lassen wird … Vor allem: Es wird nicht “mal schnell” gehen.

Blog Update

Auf Grund von Sicherheitswarnungen zu unserer Blogsoftware wurden alle Blogs im KvFG Netz auf den neuesten Stand gebracht. Fehler traten hierbei (soweit ich das sehen konnte) keine auf – aber wenn doch, dann meldet Euch. Eine Übersicht über die Blogs im KvFG Netz bietet diese Seite.

Offline

Am Sonntag, den 20.11.2011, ist es dann soweit: Wir ziehen den Datenbestand auf den Servern für kvfg.net und kvfg.org endgültig auf die neue Maschine. Mit auch länger anhaltenden Ausfällen muss gerechnet werden.

Wenn alles klappt, dann sind wir am Sonntag Abend wieder online – bei Problemen erst später.

Montag = Tag der Einschränkungen

Am 14.11. gibt es in der Schule kein Netz. Punkt. Wer das doof findet soll die E-Manager ansprechen. Weiter gibt es an diesem Tag aber auch von zu Hause aus Probleme mit dem KvFG Netz und hier vor allem mit den Domains kvfg.net und kvfg.org. Zum Hintergrund:

Die Migration unseres Mailservers auf die neue Maschine ist abgeschlossen und auch die letzten Synchronisationen sind nun durch. Aus unserer Sicht sind keine Mails verloren gegangen (aber unterschreiben würde ich das nicht).

Am Montag Nachmittag ab ca. 14 Uhr ist mit Einschränkungen auf den Domains kvfg.net und kvfg.org zu rechnen, da wir bis zu diesem Zeitpunkt die Migration der Server abgeschlossen haben, diese dann anhalten, eine letzte Synchronisation für evtl. geänderte Kleinigkeiten durchführen und dann die Nameservereinträge anpassen – also die Funktion, dass der Name einer Seite auf seine IP-Adresse aufgelöst wird. Erläuterungen zum Bahnhof: kvfg.net war bisher 78.47.61.215 und kvfg.org war bisher 78.47.61.216 in Computersprech – und das wird sich eben ändern.

Da die Nameservereinträge für kvfg.net und kvfg.org aus historischen Gründen von einer dritten Stelle verwaltet werden, kann es sein, dass diese Server vorübergehend überhaupt nicht zu erreichen sind.

Bitte berücksichtigt dies bei Euren Planungen!

Details gibt es hierzu bei identi.ca und zur Sicherheit zusätzlich noch bei g+ – selbst wenn das KvFG Netz hängt, Informationen hierüber gibt es satt.

Hardwareschaden

Up and down again. Unser Rootserver macht gerade dicke Zicken: Zuerst waren die Speicherbausteine defekt, dann eine Festplatte im RAID und nun stellte sich heraus, dass auch der RAID-Controller sowie die Kabel einen Schaden haben.

In den nächsten Tagen ist trotz der schon erfolgten Arbeiten verstärkt mit Ausfällen zu rechnen, was die Arbeit mit Moodle, Wikis und Blogs erschweren dürfte. Im Hintergrund laufen permanent Backups, damit auch ja keine Daten verloren gehen – garantieren will ich aber nichts. Alle bisher gegebenen Hinweise zu diesem Thema

  • Mails von Lehrerpost.de sind per POP3s auf die eigene Platte zu ziehen und
  • Moodle-Kursräume sind selbstständig auf der eigenen Platte zu sichern

sind in derartigen Phasen doppelt und dreifach wichtig. Ich rechne damit, dass wir bis Ende der Woche wieder relativ stabil sein werden.

Störungen am Horizont

Um den in den beiden letzten Tagen aufgetretenen nächtlichen Störungen beim Betrieb der Server lehrerpost.de, kvfg.net und kvfg.org auf die Schliche zu kommen, werden heute im Laufe des Tages mehrere Tests durchgeführt. Immer mal wieder werden die Webdienste Moodle sowie unsere Blogs und Wikis nicht zur Verfügung stehen. Die Unterbrechungen sind eher kurzfristiger Natur.

Dickere Uploads in Moodle, intensives Arbeiten mit Moodle oder auf den Blogs und Wikis sowie das Verfassen länglicher E-Mail Nachrichten auf Lehrerpost sollten unterbleiben, damit nicht ein Testlauf den Arbeitsfluss jäh unterbricht.

Sorry – das geht nicht anders, tut nicht groß weh und ist dann hoffentlich bald kein Problem mehr.