Archiv des Autors: d.weller

Wartungsarbeiten

Es ist Samstag. Wartungsarbeiten. Nix tut – und wenn doch, dann geht das vorüber.

16:50 Uhr: Das dauert heute alles extrem lange, weil parallel noch ein RAID resync läuft. Das zieht sich bis in den Sonntag rein. Die Wartungsarbeiten sind beendet, sobald diese beendet wurden. Nicht vorher. Unabhängig vom Wochentag.

Hinweise

Der Mailserver für die SuS sowie die Onlyoffice-Server stehen im Haus! Das bedeutet, dass wir hier nur wenig Bandbreite haben. Also nutzt

  • Moodle-Foren oder Moodle-Aufgabe … für die Einreichung von Dokumenten (und nicht E-Mail)
  • Moodle-Wikis, Etherpad [1, 2], Cryptpad [1, 2] für die gemeinsame Arbeit an Dokumenten

Aufteilung der Server in house und extern

Update 2021-01-14

06:36 Uhr: 324 neue BBB-Server sind online und ergänzen den vorhandenen Pool.

08:38 Uhr: Hilft es, wenn ich die obigen Hinweise fett schreibe? Nö, gell? Da kann der Admin dann auch nix mehr machen. Bandbreite ist nicht verhandelbar.

09:14 Uhr: Die obigen Hinweise werden hiermit noch bedeutsamer.

Gegenstand der Meldung: 
Probleme mit Tunneln bei pädagogischen Netzen hinter Drittanbietern 

Status: open 
Typ:    Ausfall 
Beginn: 2021-01-14 08:30 

Beschreibung: 
Wir beobachten aktuell Probleme mit Packetloss bei Tunnelroutern hinter 
Drittanbietern, dies betrifft v.a. pädagogische Netze. Wir debuggen auf den 
zentralen Tunnelendpunkten. 

Den Verlauf dieses Vorgangs können Sie unter folgender URL erreichen: 
https://www.belwue.de/trouble-tickets/ticket/212_2021-01-14_08-55-42.xml 

Unsere hausinternen Server hängen im BelWü Netz – und unser Drittanbieter ist Unitymedia.

Infrastruktur

07:09 Uhr: Die gestern gesetzten Einstellungen (noch mehr RAM, noch mehr CPUs, noch mehr connections für Web- und Datenbankserver) für unsere Moodle-Server sollten die dicksten Hürden heute nach unserem Dafürhalten meistern. Diese entstehen beim gleichzeitigen Login von hunderten Menschen. Also: Wenn es beim ersten Versuch nicht klappt, kurz abwarten und es dann noch einmal versuchen.

07:59 Uhr: Der Mailserver für die SuS steht im Haus! Das bedeutet, dass wir hier nur wenig Bandbreite haben. Also Geduld mit dem ollen Ding. Warum treibt Ihr Euch überhaupt da rum? Geht ins Moodle und nutzt dieses statt hier per E-Mail zu arbeiten.

08:36 Uhr: Wie Euch bekannt sein sollte, stehen auch die OnlyOffice Server alle im Haus. Nutzt Moodle-Wikis, Etherpad [1, 2], Cryptpad [1, 2]. Die sind in der Cloud. Die Verbindung ins Haus ist immer ein Flaschenhals.

Aufteilung der Server in house und extern

Moodleserver

OK – wir scheinen die richtige Stellschraube gefunden zu haben. Seit 08:08 Uhr läuft Moodle rund.

09:38 Uhr: Die gleichzeitigen Logins von mehren hundert SuS und LuL zum Beginn der jeweiligen Doppelstunde erzeugen fett Last auf dem Datenbankserver. Wenn es nicht gleich funktioniert: einfach ein klein wenig warten – dann erneut probieren.

Bleibt in Moodle eingeloggt!

16:12 Uhr: Wir werden die Arbeiten am Moodleserver nach Beendigung des Unterrichts wieder aufnehmen. Es wird also zu Störungen gegen Abend kommen.

17:47 Uhr: Wir gehen mit der neuen Konfiguration in den neuen Tag. Sollte nach menschlichem Ermessen halten.

Moodleserver

Jaaaaa … wir haben ein Problem. Da sind nun 48 CPUs + 64G Ram im Moodleserver, aber das hilft aktuell nur bedingt, weil das Problem die Datenbank ist. Die Last ist einfach extrem selbst für unseren Monsterserver.

Wir arbeiten an einer Lösung.