Invidious

Unser Invidious läuft wieder und ist nun Version 2021.04.08-b7eba3b @ master. Braucht etwas arg viel Liebe, dieses datensparsame Frontend für US Schnüffeldienste.

Max erreicht

Nachdem nun wohl die letzten Hürden bei der Konfiguration des BelWü-Routers genommen werden konnten: 1GBit/s down und 50MBit/s up sind in der Schule verfügbar. Das ist zu wenig – aber leider alles, was gerade auf dem Höhnisch geht! Benötigt würde 4GBit/s sym – und mindestens 5 statische IPv4 IPs.

Wartungsarbeiten beendet

Für heute ist fertig.

Jedoch: Auf Grund von noch nicht vollständig abgeschlossenen Umstellungen im internen Netz (insbes. im BelWü-Netz; da warten wir noch auf Rückmeldungen) sind die in der Tagline genannten Dienste aktuell nur mit sehr stark verminderter Geschwindigkeit zu erreichen, was zu time outs führen kann. Das hat Auswirkungen auf externe Clouddienste, die diese Services einbinden oder nutzen. Tipp: In Moodle kein Onlyoffice nutzen, sondern Cryptpad / Etherpad.

Wartungsarbeiten beendet

Die Wartungsarbeiten auf den Cloudservern sind für heute durch.

1. Auf Grund von noch nicht vollständig abgeschlossenen Umstellungen im internen Netz (insbes. im BelWü-Netz; da warten wir noch auf Rückmeldungen) sind die in der Tagline genannten Dienste aktuell nur mit sehr stark verminderter Geschwindigkeit zu erreichen, was zu time outs führen kann. Das hat Auswirkungen auf externe Clouddienste, die diese Services einbinden oder nutzen. Tipp: In Moodle kein Onlyoffice nutzen, sondern Cryptpad / Etherpad.

2. Der Umzug der hausinternen Server vom BelWü- ins schnellere Unitymedia-Netz hat Nebenwirkungen. Nicht alle Provider geben derartige Änderungen im DNS zügig an ihre Kunden weiter. Hier hilft: a) Warten b) einen schnelleren DNS-Server auf dem hauseigenen Router eintragen oder c) der Betrieb eines eigenen DNS-Servers wie Pi-Hole.